360° Feedback als Instrument für Führungskräfte und Teams

Unser Leistungsspektrum:

  • Durchführung eines 360°-Feedbacks in Ihrem Arbeitsbereich (beinhaltet die Analyse und Auswahl der beteiligten Akteure, Zieldefinition, Konzipierung und Abstimmung des Fragebogens, Durchführung der Befragung, Auswertung der Ergebnisse und auf Wunsch Ableitung konkreter Optimierungsmaßnahmen)
  • Workshop "Führen mit 360°-Feedback" für Führungskräfte, die das Instrument in Forschungsprojekten und -teams selbst einsetzen möchten
  • Vortrag zum Thema

An Universitäten wird zwar zum Thema 360°-Feedback geforscht - durchgeführt wird diese Methode des Qualitätsmanagements mit Bezug auf Führung und Teamarbeit im akademischen Umfeld jedoch leider äußert selten.

Die Vorteile des 360°-Feedbacks liegen auf der Hand: es ermöglicht eine objektive Einschätzung von Führungskompetenzen, ist eine effektive Grundlage der Führungskräfteentwicklung und kann die Zusammenarbeit in Teams fördern.

Beim 360°-Feedback werden Kompetenzen und/oder Verhaltensweisen von Führungskräften und Mitarbeitenden aus verschiedenen Blickwinkeln beurteilt: Mitarbeiter/innen, Vorgesetzte, Kolleginnen und Teammitglieder erstellen ein Fremdbild, das mit der Selbsteinschätzung abgeglichen wird.

360°-Feedback kann die Vertrauensbasis zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten stärken, die Zusammenarbeit in Teams und von Mitarbeitenden kann effektiver gestaltet werden.

Erfolg und Nutzen eines 360°-Feedbackverfahrens hängen vor allem von der Qualität des zu Grunde liegenden Fragebogens ab - und von der Kommunikation über das Instrument im Arbeitsbereich.

360°-Feedback sollte nicht mit der 360°-Beurteilung verwechselt werden: 360°-Beurteilung erfordert valide Beurteilungskriterien für die jeweilige Zielgruppe und ein Kompetenzmodell, das aus der Unternehmensstrategie und den daraus abgeleiteten funktionalen Strategien entwickelt werden muss.

 

Aktuelles aus dem Newsroom

Coaching per skype

Coaching und Beratung via Skype haben wir in der letzten Zeit vereinzelt angeboten - und reagieren nun auf die verstärkte Nachfrage und nehmen die Beratung/das Coaching per Skype fest in unser Programm auf.

mehr

Bewerben über Onlineportale

Manchmal ist es etwas verzwickt... Bianca Sievert hat ein Interview für das Karriereportal von Österreichs 'die Presse' gehabt. Leider ist von ihrer Sicht auf das Thema "Onlinemasken und Bewerbung" nur wenig übernommen worden. Einiges im Artikel kann beruf & leben unterschreiben (vor allem die Tipps, die sind größtenteils von Bianca Sievert), anderes nicht. Hier gehts direkt zum Artikel

mehr

Lehre gestalten

Persönlichkeitstypologie und Hochschuldidaktik: Lehr- und Lernpräferenzen kennen und nutzen

mehr

Ihr Weg zum passenden Beruf

Erfolgreich mit Portfolioarbeit

mehr